Mittwoch, 8. Februar 2017

krawehl, krawehl!

der luxus-sohn ist das ebenbild seines vaters.
groß, blond, sportlich.
und ein totalverweigerer.

nachdem er letztes jahr eine ehrenrunde drehen durfte,  versucht er sich nun erneut im abimachen. in den naturwissenschaften läuft es ganz gut, denn da liegt - wie bei seiem vater - seine begabung. in deutsch hat er allerdings eine 5.

das soll ich - als studierte deutschlehrerin - nun ändern.
bis märz habe ich zeit, einem jungen mann, der sich außer für sport und kiffen für recht wenig interessiert, gedichtformen und metrik nahezubringen. ziel ist es, eine 3 in der nächsten schulaufgabe zu erwirken, damit er auf eine 4- hochrutscht.

meine gegnerin ist die deutschlehrerin, die ihm mündlich nur sechsen verpasst und mit der er sich - nicht schwer zu erraten - eher weniger gut versteht. auf kooperation ist hier also schon mal nicht zu hoffen.

mein verhältnis zum luxus-sohnemann ist schwer einzuschätzen. demnach ebenso schwer einschätzbar ist mein potenzieller erfolg. vermutlich hält er mich für eine uralte, durchgefeierte partybrandbirne und lernt mit mir, weil sein vater ihn zwingt.

die nächsten vier wochen werden auf jeden fall spannend.


Kommentare:

  1. Taubtrüber Ginst am Musenhain!
    Trübtauber Hain am Musenginst!

    Mit Lothar Frohwein kann der "Luxus-Sohn" bestimmt bei der Deutschlehrerin punkten ;)

    Melusine!

    AntwortenLöschen
  2. ui! grosse aufgabe. viel glueck!
    wenn er das abi wirklich will, wird er ja hoffentlich kooperieren. wenn nicht, ist es eh sinnlos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, will er schon. allerdings reicht es ihm auch mit ner halben arschbacke. und bei ihm ist es mit deutsch wie bei mir früher mit mathe: "wozu brauch ich das, das ist doch nutzlos."

      Löschen